Samstag, 31. Mai 2014

Hier nicht am Ball bleiben ...

heißt Leser zu verlieren.
Die möchten wir Blogger ja alle haben, das ist ja auch mit der Grund, warum wir das alles schreiben.
Ich lass das hier langsam auslaufen. Die Blogs um mich rum sind zwar manchmal noch interessant, aber bei weitem nicht mehr das, was ich vor einem Jahr noch gelesen habe.
A bisserl was werd ich in Erinnerung behalten und mal darin lesen, insofern es diese dann noch gibt.
Das ist kein Abschied, auch werde ich noch unregelmäßig etwas schreiben ... aber nicht, um den Zähler meiner Webseite zu pushen. Der BND möchte ja auch noch seinen Teil. :-D

Freitag, 23. Mai 2014

80 Tage ...

https://www.youtube.com/watch?v=rZFx_csf8D4

Der Alienschleim ...

war eher kontraproduktiv, da der Basisanstrich wohl eine Ölfarbe ist. Bin gerade auf der Suche nach Salmiakgeist ... das Putzmittel unserer Oma und Opa Generationen ... Findste nicht, gucken wir woanders. :-)

Dafür hab ich den Briggs and Stratton unserer Vermieterin wieder zum Laufen gebracht. Kleine Ursache, große Wirkung. Macht mich selber stolz ...

Ich bin dann mal der Rasenmäherflüsterer. *lol*

Ich hab ja nur so ein Elektropopelteil ... :-|

Mittwoch, 21. Mai 2014

Alienschleim ...

Abgeföhnt, versucht zu schleifen, jetzt ist Alienschleim drauf. So eine alte Holztreppe kostet Nerven. 😖

Donnerstag, 15. Mai 2014

Trinkgeld - Ich bin ein klein wenig erstaunt ...

Ist es heutzutage wirklich unüblich geworden, Handwerkern für Dienstleistungen ein Trinkgeld zu geben!? Ich meine, der Bedienung in einem Lokal gibt man doch auch Trinkgeld, wenn man zufrieden war.
Ich habe einen Handwerksberuf gelernt und war schon in der Ausbildung dankbar, wenn der "Kunde" uns durch ein kleines Honorar zu verstehen gegeben hat, dass er mit unserer Leistung und uns zufrieden war.
Heute war der Kaminkehrer bei uns. Der musste ne enge Treppe runterwuseln, dann wieder hoch, dann in den ersten und zweiten Stock und wieder runter ...
Den Kaffee hat er nur zu gerne getrunken und als ich ihm ein Trinkgeld gegeben habe, kam ein "Vergelts Gott" und fast ein Bückling.
Als ich ihm dann auch noch seine rußgeschwärzte Hand zur Verabschiedung gedrückt habe, hatte er vollends Froschaugen.
Das kann doch bitte nicht sein ... :-|

Montag, 12. Mai 2014

Ich bin ein verharzter Sturkopf ...

habe ich gestern und heute erfahren müssen.
Ich lebe zu sehr in meiner Kindheit (Vergangenheit). Ich erlebe heute nicht mehr das, was ich als Kind erlebt habe.
Ich erlebe anderes; LEBE anderes und sage gleichzeitig, dass früher alles so und so und überhaupt aber und ...
Ich bin gewachsen, aber in gewissen Bereichen stehen geblieben. In diesem Bezug sollte ich so langsam mal in den Bus einsteigen, der mich zum "jetzt" bringt!

Sonntag, 11. Mai 2014

Donnerstag, 8. Mai 2014

Liebe = Egal

Wenn deine Partnerin glücklich ist, dann sollte es keine Rolle spielen, WARUM das so ist. Wichtig ist, DASS sie es ist.

Montag, 5. Mai 2014

Das Internet - Das Orakel der Gegenwart und der Zukunft!?

Also so manchmal zweifle ich echt an der menschlichen Spezies, welche mich umgibt.

Da tut was weh ... das Google ich mal ... Boah, ich werde sterben. :-|

Ich bekomme ein Kind ... das Google ich mal ... krass, auf was ich alles achten muss/sollte ohne auf die Bedürfnisse meines Kindes Rücksicht zu nehmen. Ich verwerte einfach die Erfahrungen der anderen Eltern und oktroyiere sie auf mein Kind.

Das hat ja so klein noch keine eigene Meinung ... kann ich also schön in die Richtung beeinflussen, wie ich das als Mutter haben möchte. 8)

Ich glaube, die Kinder, die nach dem zweiten Weltkrieg in den Trümmern der Städte ihre Kindheit und ihre Jugend erleben durften, waren glücklicher.

Da hatten die Eltern andere Probleme, als Vorzeigekinder zu präsentieren.

ym2c