Donnerstag, 13. April 2017

Erfahrung in Frage stellen!?...

... wer kann das? Die ältere Person der jüngeren Person oder die jüngere Person der älteren Person?
Ich denke darüber gerade nach, weil ich gestern eine solche Situation beobachten durfte.

Kommentare:

  1. Keiner von beiden. Erfahrungen sind subjektiv und Alter ist kein Indikator für Erfahrung, selbst nicht für die Menge an Erfahrungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So gesehen stimme ich dir zu. Wobei doch bei der älteren Generation die Meinung vorherrscht, mehr Erfahrung gesammelt zu haben....

      Löschen
    2. Jepp, das Argument "ich bin älter und habe daher mehr Lebenserfahrung..." wird so gerne benutzt und als "deswegen habe ich recht" eingesetzt.

      Ich kann 40 Jahre etwas falsch machen und der Meinung sein, dass ich es richtig mache und ein junger Mensch macht es dreimal und dann richtig, wer von uns beiden hat dann "Recht"?

      Klar gibt es Erfahrungen die sich wiederholen, aber außer dass sie abstumpfen lassen und nach der xten Wiederholung wahrscheinlich nicht mehr so schmerzen, macht es das besser?

      Ich merke gerade beim Schreiben, das ich diese Argumente nur bei "Vorschriften" zu hören bekomme und kenne.

      Kennst du es, das jemand im Verhältnis Alt zu Jung sagt: Werde so alt wie ich und Du wirst genau so viele tolle Glücksmomente erleben? Nein es geht doch immer nur um "wenn Du so alt bist wie ich, kannst Du mitreden" "wirst Du wissen was ich meine"....

      Ich kenne Menschen die mit Ü50 so wenig erlebt und erfahren haben und dagegen eben U30er mit denen ich nicht tauschen möchte und zähle selber wohl zu denen die schon viel gesehen und erlebt haben, wie man mir sagt, aber außer dass ich manchmal sowas wie "nimm die Chance die du jetzt hast wahr, die bekommst Du so nicht mehr" oder aber "glaub mir tu es jetzt für dich" würde ich niemals mein Alter gegenüber U20ern ausspielen.

      Löschen
    3. Ich meine ja nicht unbedingt mehr Lebenserfahrung. Es sind ja oftmals auch sehr spezielle, fachliche Bereiche.

      Mir hat man immer gesagt, werd erst einmal so alt wie ich, dann weißt du wovon ich rede.

      Aber wenn ein Mensch 30 Jahre gearbeitet hat und der einem Menschen der 10 Jahre gearbeitet hat erzählt, dass es ein wenig mehr müde sein darf ... dann finde ich das schon ok. ;-)

      Löschen